News

Kooperation Schultz+Erbse mit der eta|opt GmbH

Verfasst am 06.04.2017.
 

Logo Schultz+Erbse

 

 

Schultz+Erbse ist spezialisiert auf die Lieferung von elektrotechnischen Komponenten und den damit verbundenen Dienstleistungen. Schultz+Erbse wurde im Jahr 1919 gegründet und wurde im Jahr 2010 von der internationalen itsme-Gruppe (itsme = Industrial Technology and Suppply for Mechanical and Electrical) übernommen.

  Weiterlesen →


Staatsminister Boris Rhein zu Gast bei eta|opt!

Verfasst am 28.02.2017.
Mit dem zukunftsweisenden Forschungsprojekt setzt das innovative Unternehmen weitere Maßstäbe in der Substitution von Druckluft!

Mit dem geplanten Forschungsvorhaben „Polygreifer – Entwicklung eines Greifsystems auf Basis niederenergetischer, niedrigschmelzender Thermoplaste“ soll ein Greifsystem entwickelt werden, das auf einer durch Wärmeeintrag herbeigeführten Viskositätsverringerung eines thermoplastischen Polymers basiert. Durch die Viskositätsverringerung wird es dem Polymer ermöglicht, verschiedenste Bauteile und Halbzeuge zu umschließen und so einen Formschluss herzustellen. Eine anschließende Abkühlung „friert“ das Polymer ein und stellt so eine belastbare Verbindung her. Durch ein erneutes Erwärmen und den ggf. notwendigen Einsatz eines Auswerfsystems wird das gegriffene Objekt wieder freigegeben. Das so entwickelte Greifsystem ist flexibel einsetzbar und nicht auf eine Geometrie bzw. ein Bauteil beschränkt.

Das beantragte Forschungsvorhaben wird neben der eta|opt GmbH aus Kassel von den Projektpartnern der Universität Kassel bearbeitet. Dabei sind das Fachgebiet Trennende und Fügende Fertigungsverfahren sowie das Fachgebiet Kunststofftechnik involviert.

Die beantragten Gesamtausgaben belaufen sich auf rund: 667.000 €, bei einer beantragten Fördersumme von rund 327.000 €. Das Projekt (HA-Projekt-Nr.: 512/16-24) wird im Rahmen von Hessen ModellProjekte aus Mitteln der LOEWE – Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz, Förderlinie 3: KMU-Verbundvorhaben gefördert.

In diesem Rahmen übergibt Staatsminister Boris Rhein am Donnerstag, den 2. März die Bewilligungsurkunde.

 

Pressemitteilung Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Pressemitteilung eta|opt GmbH Weiterlesen →